Qeditor compiliert und linkt nicht!

Offizieller deutscher Support für das MASM32 SDK. Download FAQ

Moderatoren: crack, Krüsty, Marwin

Beitragvon crack » Donnerstag 17. März 2005, 15:39

Hallo Forum,

Ich habe das MASM32 Packet auf einem AMD K6 2Ghz mit Win2000pro installiert, soweit kein Problem, der Qeditor startet, man erstellt ein Script, geht auf "Assemble&Link" und es passiert: Nix! :unsure:
auch nicht bei "Assemble" oder bei "Console Assemble&Link". Woran liegts? Wer weiss die Lösung?
mit vielem Dank im Voraus!!
mit freundlichen grüssen,
with best regards,

crack
Benutzeravatar
crack
Administrator
 
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag 21. Dezember 2004, 15:02
Wohnort: 53783 Eitorf

Beitragvon crack » Donnerstag 17. März 2005, 17:39

Es hat wohl was mit der Environment Variablen "PATH" zu tun, wenn Ich die zu Assemblierende Datei in das MASM32 Home Verzeichniss verschiebe, dann Funktionier das, aber das muss doch auch ausserhalb des MASM32 Verzeichniss funktionieren. Und eigentlich sollte der Suchpfad doch bei der Installation automatisch richtig ergänzt werden! Vielleicht weiss ja jemand wo Ich in der Registry die Path Variable finde, dann kann Ich die von Hand ergänzen...
mit freundlichen grüssen,
with best regards,

crack
Benutzeravatar
crack
Administrator
 
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag 21. Dezember 2004, 15:02
Wohnort: 53783 Eitorf

Beitragvon Marwin » Donnerstag 17. März 2005, 21:46

Hallo,

unter Windows XP findest du die Umgebungsvariablen unter Arbeitsplatz-]Eigenschaften-]Erweitert-]Umgebungsvariablen. Bei Windows 2000 könnte es ähnlich sein.

Marwin
Benutzeravatar
Marwin
Moderator
 
Beiträge: 307
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2003, 21:19
Wohnort: Seelow, Deutschland

Beitragvon crack » Freitag 18. März 2005, 09:53

Hi Marwin,

Danke erstmal, bei win2000 findest Du die Umgebungsvariablen unter: Sytemsteuerung]System]Erweitert]Umgebungsvariablen. Das ist aber anscheinend nicht die Ursache, denn Ich habe ;C:\masm32 der Variablen hinzugefügt, aber der Fehler besteht nach wie vor :wacko:
mit freundlichen grüssen,
with best regards,

crack
Benutzeravatar
crack
Administrator
 
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag 21. Dezember 2004, 15:02
Wohnort: 53783 Eitorf

Beitragvon Marwin » Freitag 18. März 2005, 23:32

Wenn deine Quelltexte auf einem anderen Laufwerk als das MASM32-Package liegen, dann musst du die Batch-Dateien im \MASM32\BIN-Ordnern abändern, da diese davon vorraussetzen, dass deine Quellcodes eben auf dem gleichen Laufwerk liegen.
Benutzeravatar
Marwin
Moderator
 
Beiträge: 307
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2003, 21:19
Wohnort: Seelow, Deutschland

Beitragvon crack » Samstag 19. März 2005, 22:33

:rolleyes: Thanx, werd Ich morgen gleich probieren!!!
mit freundlichen grüssen,
with best regards,

crack
Benutzeravatar
crack
Administrator
 
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag 21. Dezember 2004, 15:02
Wohnort: 53783 Eitorf

Beitragvon crack » Montag 21. März 2005, 13:03

Moin,

Ja mit Winzigweichs Windows Exploder funktionierts, aber arbeite gewohnheitsmässig mit dem TotalCommander, und der meldet: "Suchpfad nicht gefunden!" :angry: Wnn Du dafür nen Tip hast :rolleyes:
mit freundlichen grüssen,
with best regards,

crack
Benutzeravatar
crack
Administrator
 
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag 21. Dezember 2004, 15:02
Wohnort: 53783 Eitorf

Beitragvon CDW » Donnerstag 24. März 2005, 20:53

ich könnte empfehlen erstmal als IDE den RadASM auszuprobieren:
radasm.visualassembler.com/
finde ich imho um einiges besser als Qeditor und der hat vor allem keine Path programme: bzw. man gibt den PATH im Radasm ein und braucht somit seine Quelltexte nicht zu ändern oder sich mit umgebungsvariablen rumzuschlagen ;) (meine standardangabe in den Quelltexten ist meistens: include \masm32\include\windows.inc ).
Solche nette kleinigkeiten wie automatische Vorschläge, Syntax-highlitning, Ressourceneditor und Templates und einiges mehr ist vorhanden.
CDW
Alter Hase
 
Beiträge: 62
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 17:17

Beitragvon crack » Mittwoch 30. März 2005, 09:11

Vielen Dank CDW,

Ich hab nach Neuinstallation auf ner anderen Maschine das alles wieder so am laufen wie vorher, dass ursprügliche Problem ist erstmal gelöst! Ich werde aber den RadAsm mal ausprobieren...
mit freundlichen grüssen,
with best regards,

crack
Benutzeravatar
crack
Administrator
 
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag 21. Dezember 2004, 15:02
Wohnort: 53783 Eitorf

Beitragvon raycon » Mittwoch 13. Juli 2005, 00:21

@CDW

bzw. man gibt den PATH im Radasm ein und braucht somit seine Quelltexte nicht zu ändern oder sich mit umgebungsvariablen rumzuschlagen


kannst du mir bitte auch veratten wo man es machen kann?
raycon
 

Beitragvon CDW » Mittwoch 13. Juli 2005, 15:07

annst du mir bitte auch veratten wo man es machen kann?

unter Option, Set Paths (etwas unter der Mitte des Menüs).
Oder direkt in den INI-Files (masm.ini) bzw. Deine bevorzugte [Sprache].ini
CDW
Alter Hase
 
Beiträge: 62
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 17:17

Beitragvon Gast » Mittwoch 13. Juli 2005, 18:20

hmm habs eingestellt so wie du es gesagt hast aber...

Code: Alles auswählen
CSEG segment
org 100h

Begin:

   mov ah,9
   mov dx,offset Message
   int 21h

   int 20h

Message db 'Hello, world!$'

CSEG ends
end Begin


C:\masm32\Bin\ML.EXE /c /coff /Cp /nologo /I"C:\masm32\Include" "1.asm"
Assembling: 1.asm
1.asm(15) : warning A4023: with /coff switch, leading underscore required for start address : Begin

Make finished.
Total compile time 47 ms


kann mir einer helfen? übrigens, ich habe bis jetzt nix zum laufen an asm in masm gebracht... -(
Gast
 

Beitragvon CDW » Mittwoch 13. Juli 2005, 21:33

das ist 16-bit code, und laut der Fehlermeldung findet er ja den Path.
Ich glaube, das Problem liegt woanders:
für 16 bit Code braucht man auch 16 bit Linker:
http://board.codingcrew.de/viewtopic.php?t=218

Zu Radasm: im Ordner von Radasm\MASM\Projekts\DOS
gibt es mehr Beispiele für DOS Programme und auch eine Readme.
CDW
Alter Hase
 
Beiträge: 62
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 17:17

Beitragvon raycon » Donnerstag 14. Juli 2005, 13:48

raycon
 

Beitragvon crack » Freitag 15. Juli 2005, 09:18

Hallo raycon,

1. Der Compiler/Linker hat die Fehlermeldung:
...leading underscore required...
rausgegeben, daher soll statt 'Begin' und 'END Begin' besser '_Begin' und 'END _Begin' verwendet werden, so und zu dem 'Link Error' könnte Ich mir Vorstellen das wenn 'Begin:' durch den Doppelpunkt als 'Short Label' definiert ist, Du auch 'Message' mit einem Doppelpunkt als 'Short Label' definieren musst.
Und was auch noch zu beachten ist, DOS Interupts benutzen den Stack und bei den meisten DOS Programmen ist ein Stapelsegment zwingend erforderlich, Stapelüberlauf ist zwar eigentlich ein 'Runtime Error', aber viele Compiler oder Linker sind so 'freundlich' und mokieren das fehlende Stapelsegment schon beim Compilieren oder Linken...
mit freundlichen grüssen,
with best regards,

crack
Benutzeravatar
crack
Administrator
 
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag 21. Dezember 2004, 15:02
Wohnort: 53783 Eitorf

Nächste

Zurück zu MASM32-Package

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron