Pointer...

Die bekannteste Programmiersprache der Welt

Moderatoren: crack, Marwin, Krüsty

Antworten
Ignat
Alter Hase
Beiträge: 80
Registriert: Samstag 2. August 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignat » Dienstag 5. August 2003, 18:32

Hat QBasic Index, Berufung?

Wie in Pascal:

var ptr:^integer;
...
new(p);
...
dispose(p);


Und in C++:

float Var;
float * pVar;
*pVar=&Var;

-----------------------------------------------------------------------------------
Rußland
If the ship don't know where to go - it has no fair wind...

Benutzeravatar
Marwin
Moderator
Beiträge: 307
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2003, 21:19
Wohnort: Seelow, Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Marwin » Dienstag 5. August 2003, 19:10

Nein, Pointer kennt QBasic nicht. Aber man kann die Adresse einer Variablen im Speicher ermitteln. Die Funktion [span style=color:blue]VARSEG(Variablenname)[/span] gibt die Segment-Adresse zurück, und die Funktion [span style=color:blue]VARPTR(Variablenname)[/span] gibt die Offset-Adresse der Variable zurück.

Marwin

Ignat
Alter Hase
Beiträge: 80
Registriert: Samstag 2. August 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignat » Dienstag 5. August 2003, 19:43

Danke, aber ich frage über dynamisch Gedächtnis...

------------------------------------------------------------------------------------------
Rußland
If the ship don't know where to go - it has no fair wind...

Ignat
Alter Hase
Beiträge: 80
Registriert: Samstag 2. August 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignat » Dienstag 5. August 2003, 19:58

Und noch eine Frage: kann ich mit diesem Funktionen (VARSEG/VARPTR) in jeder segment und jeder Addresse mein Variable schreiben?
Nein, die Funktionen geben dir nur die Adresse der angegebenen Variable zurück.

Marwin
If the ship don't know where to go - it has no fair wind...

Antworten