Hardwareprogrammierung

Offizieller deutscher Support für das MASM32 SDK. Download FAQ

Moderatoren: crack, Krüsty, Marwin

Beitragvon Gast » Dienstag 16. Mai 2006, 22:16

Verwendet M$ selbst den Assembler für seine Projekte eigentlich? Wenn nein wie machen sie dann die Hardwareprogrammierung?
Gast
 

Beitragvon Krüsty » Dienstag 16. Mai 2006, 23:26

Also wie das MS mach weiß ich nicht.
Prinzipiell kann man ja in z.b. wie C/C++ auch ASM-Code einbauen. Außerdem dürfte es genügend Klassen für Hardware nahe Programmierung geben. Schließlich arbeiten doch alle Programme auf der Maschinenebene nur asm ist wesendlich näher dran und kann dadurch wesendlich schneller sein (hängt vom Programmierer ab).
a member of CodingCrew.de
Air conditioned computer. Please keep WINDOWS closed.
Benutzeravatar
Krüsty
Administrator
 
Beiträge: 96
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2003, 21:25
Wohnort: Dresden, Deutschland

Beitragvon crack » Mittwoch 17. Mai 2006, 09:58

Für die Programmierung der hardwarenahen Graphic Treiber wurde meines Wissens nach noch bis vor 2 oder 3 Jahren Assembler benutzt. Ob sich das mittlerweile geändert hat weiss ich nicht ...

<frust> Unter DOS war es so schön einfach auf Hardware aller Art zuzugreifen, unter Windows ist das so wegen den Privileglevels im Protected Mode nicht mehr möglich :? </frust>
mit freundlichen grüssen,
with best regards,

crack
Benutzeravatar
crack
Administrator
 
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag 21. Dezember 2004, 15:02
Wohnort: 53783 Eitorf

Beitragvon Krüsty » Mittwoch 17. Mai 2006, 10:44

Naja Protected Mode hin oder her...
Hier mal 2 Seiten wie man trotzdem auf den ganzen "Mist" zugreifen kann:
http://www.direct-io.com/
http://www.beyondlogic.org/ (hier ist PortTalk interessant)

Mit dem 1. haben wir an der Uni den Speaker unter Windows XP gequält.
Krüsty
a member of CodingCrew.de
Air conditioned computer. Please keep WINDOWS closed.
Benutzeravatar
Krüsty
Administrator
 
Beiträge: 96
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2003, 21:25
Wohnort: Dresden, Deutschland

Beitragvon crack » Mittwoch 17. Mai 2006, 10:56

Krüsty hat geschrieben:Naja Protected Mode hin oder her...
Hier mal 2 Seiten wie man trotzdem auf den ganzen "Mist" zugreifen kann:
http://www.direct-io.com/
http://www.beyondlogic.org/ (hier ist PortTalk interessant)

Mit dem 1. haben wir an der Uni den Speaker unter Windows XP gequält.
Krüsty


Vielen Dank 8) sowas hatte ich schon länger gesucht, und auf Iczelions Website findet man einen Menge information seine eigenen VXD (Virtual Device Drivers) zu schreiben :idea:
mit freundlichen grüssen,
with best regards,

crack
Benutzeravatar
crack
Administrator
 
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag 21. Dezember 2004, 15:02
Wohnort: 53783 Eitorf


Zurück zu MASM32-Package

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron